Hautkrebs kommt von Sonnencremes und anderen Giften.

0 Просмотры
Издатель
Die Wahrheit über Hautkrebs und Hautalterung.
Sonnencreme= Hautkrebs.
Eine über 20-jährige Forschung- Tätigkeit an mehr als 30.000 Probanden am Karolinska-Institutes in Stockholm zeigt, dass Sonnencreme nachweislich für die Entstehung von Hautkrebs verantwortlich ist. Auch eine andere Studie zeigt dies. Hierzu trägt sicherlich auch die schleichende Vergiftung durch die in Sonnencremes enthaltenen Gifte bei. Sie werden von der Haut leicht aufgenommen, denn schliesslich ist sie eines der besten Resorptionsorgane mit einer Fläche von 1,5-2 Quadratmetern. Nanopartikläres Titandioxid (E 171), welches in fast allen Sonnen- cremes enthalten ist, schädigt die DNA und fördert die Entstehung von Alzheimer, Epilepsie und Autismus. Das ebenfalls enthaltene nanopartikuläre Zinkoxid steht im Verdacht, Darm- und Hirnstammzellen abzutöten. Abgesehen davon enthalten fast alle Sonnencremes die beiden „Supergifte“ Oxybenzon und Octinoxat. Aus diesem Grunde hat Hawaii als erster amerikanischer Staat den Verkauf und die Anwendung von Sonnencremes verboten, da diese Gifte die Korallen zerstören. Interessanterweise sprechen die Presseartikel die fatale Wirkung der beiden Supergifte auf die Korallen an, jedoch mit keinem Wort die Wirkung auf den Menschen.
Категория
Онкодерматология
Комментариев нет.